"Ernährung ist eine Seite der Nahrungsaufnahme. Essen ist eine andere Seite: die emotionale Seite der Nahrungsaufnahme."

(Aus „Ernährungspsychologie“ von Pudel & Westenhöfer)

 

Essen Sie aus Langeweile? Wegen Liebeskummer? Weil es so schnell und einfach geht, sich mit Essbarem „etwas Gutes“ zu tun oder sich zu beruhigen? Oder müssen Sie sich zum Essen zwingen?

 

Dabei möchten Sie doch unbedingt zu- oder abnehmen?

 

Und eigentlich wissen Sie auch, was Sie tun müssten, damit Sie Ihr Gewicht im Griff haben, und nicht das Gewicht Sie? Was Sie tun müssten, damit Ihr Körper energievoll und verlässlich funktioniert und Sie ihn gern spüren und im Spiegel betrachten?

 

Und doch schaffen Sie es nicht?

 

Dann ist es Zeit, dass Sie sich mit den tieferliegenden Auslösern Ihres Ess-Verhaltens auseinandersetzen und die – Ihrem Bewusstsein heute noch – verborgenen Muster aufdecken. Durch eine ernährungspsychologische Beratung werden Sie herausfinden, welche unerkannten, verdrängten oder nicht gelebten Bedürfnisse hinter Ihrem Essverhalten stecken. Und auch, wieso Sie es trotz Ihrer zahlreichen Bemühungen (noch) nicht geschafft haben, den „Teufelskreis“ von Zeiten des Fastens und Zeiten der Völlerei zu durchbrechen.

 

Sie werden herausfinden, wie Sie Ihren persönlichen Alltag so aufwerten können, dass Sie auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene genügend „Sättigung“ erlangen. So dass es Ihnen gelingt, langfristig und ohne ständiges Kontrollieren und Verzichten Ihr Wohlfühlgewicht zu erreichen – und zu halten.


Ganz ohne Verbote, Kalorienzählen und schlechtes Gewissen.

 

Das Einzige, das es dazu braucht ist Ihre Bereitschaft, sich ehrlich mit Ihrem Ess-Verhalten auseinander zu setzen.

 

Sind Sie bereit dazu?

 

Dann freue ich mich sehr, Sie auf Ihrem Weg begleiten zu dürfen.

 


Eine Ernährungspsychologische Beratung ist bei folgenden Themen besonders hilfreich:

 

   Kompensation von emotionalem Stress durch Essen

   unausgewogenem und ungesundem Ernährungsverhalten

   zwanghaftem Gedankenkreisen um Essen und Gewicht

   Unzufriedenheit mit dem eigenen Körpergewicht (Über- oder Untergewicht)

   Abneigung gegen den eigenen Körper bzw. das Körperbild

   mangelnde bzw. schlechte Körperwahrnehmung (Hunger-Sättigung-Lust)

   Ernährung im Berufsalltag (unregelmässige Arbeitszeiten, häufiges Auswärts­essen,

     keine Zeit ...)

   Verunsicherung aufgrund erlernter Ernährungsformen/Diäten

   Orientierungslosigkeit durch Informations-Überflut über Ernährungsthemen und -arten

   Essstörungen unterschiedlicher Art (Esssucht, Anorexie, Bulimie, Binge Eating,

    Orthorexie ...)

 

Dabei berate ich Sie bei folgenden Ernährungsfragen:

 

   zur Gewichtsoptimierung

   Gesunde Ernährung

   verschiedene Ernährungsformen (mediterrane Diät, Vollwertkost …)

   bei Unverträglichkeiten (Zöliakie, Laktoseintoleranz …)

   in Schwangerschaft und Stillzeit

   bei Mangel- und Fehlernährung

   im Breitensport

   bei Verdauungsbeschwerden (diverse Ursachen oder Krankheiten)

 

Beratung zu weiteren Ernährungsthemen oder bei Krankheiten auf Anfrage.

Tarif Ernährungspsychologische Beratung

 

   Einzelberatung: Fr. 100.00 pro Stunde (Fr. 25.00 pro angefangene Viertelstunde)

   Erstberatung: Fr. 140.00 pauschal (90 – 120 Minuten)

   Paar- und Gruppenberatung: auf Anfrage

 

Termine nach Absprache.

 

Versäumte, nicht entschuldigte Sitzungen werden den KlientInnen direkt in Rechnung gestellt (Fr. 100.00 pro Termin). Im Verhinderungsfalle melden Sie sich daher bitte mind. 24 Stunden vorher ab.

 

Die Bezahlung erfolgt nach jeder Beratung gegen Barzahlung.

 

Ich bin ASCA-anerkannt. Die Kosten der Beratung können über die Zusatzversicherung der Krankenkasse abgerechnet werden, sofern diese der ASCA-Partnerliste (www.asca.ch) angeschlossen ist. Bitte informieren Sie sich direkt bei Ihrer Krankenkasse.